ALERIS HAMLET INTERIOR V063

HSU – Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit

Um mithilfe einer Insemination schwanger zu werden, muss mindestens ein Eileiter durchgängig sein, damit die Eizelle in die Gebärmutter wandern kann.

Im Rahmen einer HSU (HyCoSy, Ultraschallkontrastuntersuchung) können unsere Kinderwunsch-Experten die Durchgängigkeit der Eileiter untersuchen.

Little Child Peeking At Playground

Wie läuft die HSU (HyCoSy) ab?

Die Untersuchung findet in der Regel zwischen dem 5. und 10. Zyklustag statt.

Bei der Untersuchung wird Kontrastmittel in die Eileiter gespritzt, per Ultraschall können wir dann kontrollieren, ob die Durchgängigkeit gegeben ist.

Die Untersuchung dauert nur 5 – 10 Minuten und ist ungefährlich, wobei Sie einige Stunden danach ein leichtes Unwohlsein in Form von menstruationsartigen Schmerzen bemerken können. Dem kann durch Einnahme von 1 g Paracetamol und 400 mg Ibuprofen vor der Untersuchung vorgebeugt werden. Wir stellen stets sicher, dass vor der Untersuchung ein negativer Chlamydien-Abstrich aus dem Gebärmutterhals vorliegt und die Untersuchung steril durchgeführt wird. Aus diesem Grund ist das Risiko einer Unterleibsentzündung infolge der Untersuchung sehr gering.

Der Chlamydien-Abstrich kann vor der Untersuchung bei Ihrem eigenen Arzt oder in Verbindung mit der HyCoSy bei uns vorgenommen werden. Der Abstrich wird in diesem Fall gesondert in Rechnung gestellt.

ALERIS HAMLET INTERIOR V080 2 Aspect Ratio 4x3

Kommen Sie zu einem Gespräch zu uns

rufen Sie uns an +45 38 17 07 40 oder Kontaktieren Sie uns